Gold-Gedenkprägung „Fort Knox“

Art-Nr.: 1732542

statt Fr. 155.50


jetzt Fr. 24,95
Lieferbar innerhalb von 7 Tagen
Alle Preise inkl. 8% MwSt., zzgl. Versandkosten
  • Dem grössten Goldlager der Welt gewidmet
  • Filigrane Darstellung auf kleinstem Raum
  • In exclusiver Sammlerverpackung
Ja, ich möchte mir unbedingt alle Vorteile und den günstigen Vorzugspreis des Sammler-Service sichern. Ich erhalte unverbindlich und völlig ohne Risiko ca. alle 4 Wochen eine weitere Ausgabe meiner Edition U.S.History of Gold mit 27-tägigem Rückgaberecht zur Ansicht vorgelegt. So sichere ich mir regelmäßige Sparvorteile von bis zu 10%! Diese Vereinbarung kann ich jederzeit (telefonisch oder schriftlich) beenden.

Artikelbeschreibung
Eines der best gehüteten Orte der Vereinigten Staaten liegt im Bundesstaat Kentucky – Fort Knox. Das Fort wurde 1862 während des Amerikanischen Bürgerkriegs erbaut und trug damals noch den Namen Fort Duffield. 1918 neu angelegt nannte man es Camp Knox, nach einem General des Unabhängigkeitskrieges und späteren Kriegsminister. Erst 1932 wurde es umbenannt in Fort Knox.

Heute ist Fort Knox nicht nur Stützpunkt der US Army, sondern auch Lager für die Goldreserven der Vereinigten Staaten. Eine Reihe von Gründen waren dafür ausschlaggebend. Im Camp war eine Panzer Einheit stationiert, das Gelände lag an einer Hauptbahnlinie und weit genug im Inneren des Landes, um vor eventuellen Angriffen geschützt zu sein. Mitte 1930 war der Bau des Tresorgebäudes abgeschlossen. Für die „bombensichere“ Anlage wurden 465 Kubikmeter Granit, 3.200 Kubikmeter Beton und 750 Tonnen Baustahl verarbeitet. Ab 1937 transportierte man dann nach und nach einen Grossteil der US Goldreserven in mehr als 500 Eisenbahnwagen nach Fort Knox. Das Goldlager steht bis heute unter der Verantwortung des Schatzamtes der Vereinigten Staaten und wird offiziell auch „United States Bullion Depository“ genannt.

Nach dem Stand von 2011 lagern hier rund 4.580 Tonnen oder umgerechnet etwa 147 Millionen Unzen Feingold – das sind etwa drei Prozent der Menge, die jemals auf der Welt gefördert wurde! Bewacht wird es von etwa 10.000 Soldaten, die rund um Fort Knox stationiert sind. Der Tresorraum ist durch eine explosionssichere, 24,6 Tonnen schwere Stahltür geschützt. Keine einzelne Person kennt die vollständige Zahlenkombination des Öffnungsmechanismus. Die einzelnen Teile der Kombination sind nur mehreren Mitarbeitern bekannt: Sie müssen getrennt eingegeben werden, um den Tresorraum öffnen zu können.

Ausser den nationalen Goldreserven beherbergt Fort Knox auch 23.000 Soldaten und ihre Familien. Fort Knox ist also eine ganze Stadt, wenn auch eine völlig abgesicherte militärische Stadt. Sie verfügt über alles, was der Mensch zum Leben braucht: Wohnhäuser, Krankenhaus, Postoffice, Schulen, Supermarkt, Sporteinrichtungen, Kirchen und Friedhöfe.

Vom Militärcamp zum Golddepot:
1862 - Das Fort wird während des Amerikanischen Bürgerkrieges gebaut und heisst Fort Duffield.
Nach 1865 - Nach dem Sezessionskrieg wird das Fort vernachlässigt.
1914 -1918 - Während des Ersten Weltkrieges wird das Militärcamp wieder in Betrieb genommen, neu angelegt und ausgebaut. Ausserdem wird es nach General Henry T. Knox benannt.
1932 - Das Camp wird umbenannt in Fort Knox. Es dient der Armee als Ausbildungsstätte.
1936 - Das Finanzministerium errichtet das an Fort Knox angrenzende Bullion Depository als Lager für einen Teil seiner Goldreserven.
1937 - Das erste Gold wird nach Fort Knox gebracht und eingelagert. II. Weltkrieg Während des Zweiten Weltkrieges werden in Fort Knox nicht nur die Goldvorräte einiger europäischer Länder aufbewahrt, sondern auch die Magna Carta, wichtigste Quelle des englischen Verf
Details
Limitierung/Auflage 9.999 Kompl.-Editionen Material Gold
Ausgabejahr 2010 Qualität Polierte Platte
Ausgabeland USA Zeit 2010 bis 2015
Rückseite U.S. History of Gold Vorderseite Fort Knox
Material (Details) Gold 585   
Sammler-Service

Wenn Sie einen Artikel inklusive Sammlerservice bestellen, bedeutet dies, dass Sie weitere Ausgaben zu dieser Serie automatisch (zumeist in monatlichen Abständen) zur Ansicht erhalten (Kauf auf Probe), d.h. Sie können gelieferte Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von 6 Tagen nach Erhalt der Ware zurückgeben. Der Kaufvertrag wird bei diesen Editions-Lieferungen ab Erhalt der Ware erst durch Ihre Billigung wirksam, spätestens jedoch nach Ablauf der 6-tägigen Ansichtsfrist. Die Billigung gilt als erfolgt, wenn Sie uns innerhalb dieser Frist weder eine schriftliche Nachricht zukommen lassen, noch die gelieferte Ware zurückschicken. Nach der Billigung steht Verbrauchern darüber hinaus das nachfolgend unter 4. beschriebene Widerrufsrecht uneingeschränkt zu, sodass Sie immer mindestens 27 Tage Zeit haben für Ihre endgültige Entscheidung. Wir behalten uns vor, bereits mit der Startlieferung Ihren ersten Editionsartikel zu versenden - so sparen Sie Versandkosten. In aller Ruhe können Sie jedes Sammelstück prüfen. Sie sammeln nur solange Sie wollen. Sollten Sie von unserem Sammlerservice nicht mehr profitieren wollen, können Sie diesen jederzeit durch kurze Info an uns unterbrechen oder ganz beenden.

Telefonische Beratung