Service-Center
0 840 20 40 80

So bleiben wir in Kontakt! Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns

0 840 20 40 80* *Mo. - Fr. 08:00 - 17:00 Uhr

Gigantenprägung "Der Apfelschuss - Wilhelm Tell"

  • Hommage an einen grossen Schweizer Volkshelden
  • Mit kostbarem Gold veredelt
  • XXL-Prägung mit SWAROVSKI® ELEMENTES
  • Lieferzeit bis zu 7 Tage

Ihre exklusiven Vorteile:
  • Preisersparnis von bis zu 10% innerhalb der Edition
  • Unverbindlich und ohne Risiko die Sammlung komplettieren
  • Kostenlose Sammelaufbewahrung im Rahmen der Edition
Preis: 155.50 CHF * 10.00 CHF
Gesamtpreis: 10.00 CHF
Sie sparen 145.50 CHF

Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Gesamtpreis: 155.50 CHF
Sparen Sie 145.50 CHF mit dem Sammler-Service

Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Wilhelm Tell gilt als Sinnbild für die Schweizer Bestrebungen nach Unabhängigkeit in Zeiten... mehr
Gigantenprägung "Der Apfelschuss - Wilhelm Tell"

Wilhelm Tell gilt als Sinnbild für die Schweizer Bestrebungen nach Unabhängigkeit in Zeiten habsburgischer und napoleonischer Besetzung. Sein Beispiel beschwor den Geist der Eidgenossen. Mit Schillers Drama "Wilhelm Tell" (1804) wurde Tell über die Landesgrenzen hinaus berühmt. Unvergessen im kulturellen Gedächtnis der Schweizer - und Europas bleibt der legendäre Apfelschuss des Freiheitskämpfers. Als Tell vom Landvogt als Strafe für Ungehorsam dazu gezwungen wird, einen Kopf vom Apfel seines eigenen Sohnes zu schiessen, ist dies der Grundstein für die Legende, die sich um Tell spinnen würde. Der Apfelschuss gelingt - ein Schweizer Nationalheld ist geboren!

Erstmals taucht Wilhelm Tell im "Weissen Buch von Sarnen" (1472) als "Thall" auf. Aber auch im "Lied von der Entstehungder Eidgenossenschaft" (1477) spielt er eine Rolle. Und selbst in der Luzerner Chronik von Melchior Russ und Petermann Etterlin ist Tell fester Bestandteil. Und spätestens dank Schillers Drama "Wilhelm Tell" (1804) kennt jeder die Geschichte um den Apfelschuss Tells, der sich damit erfolgreich gegen den Landvogt Gessler auflehnt und zum Volkshelden avanciert. Doch wissenschaftlich belegt werden konnte die Existenz des Freiheitskämpfers tatsächlich bis heute nicht. So bleibt Wilhelm Tell ein Mann zwischen wahrer Geschichte und legendärem Mythos

Ihm ist diese einzigartige XXL-Prägunggewidmet: kostbares Gold für einen wahren Helden! Die Gigantenprägung ist nur beim Helvetischen Münzkontor erhältlich und streng auf nur 9.999 Komplett- Editionen weltweit limitiert. Geprägt in der höchsten Münz- Prägequalität "Polierte Platte" und kostbar veredelt mit echtem Gold und SWAROVSKI® ELEMENTS, ist sie weltweit heiss begehrt.

Details
Auflage: 9.999 Komplett-Editionen
Gewicht: 110 g
Material (Details): Kupfer vergoldet mit Farbdruck und SWAROVSKI® ELEMENTS
Ausgabejahr: 2019
Durchmesser: 70 mm
Vorderseite: Der Apfelschuss
Rückseite: Die Legende des Wilhelm Tell
Qualität: Polierte Platte

Der Sammler-Service

Wenn Sie einen Artikel inklusive Sammler-Service bestellen,... mehr

Der Sammler-Service

Wenn Sie einen Artikel inklusive Sammler-Service bestellen, bedeutet dies, dass Sie weitere Ausgaben zu dieser Serie automatisch (zumeist in monatlichen Abständen) zur Ansicht erhalten (Kauf auf Probe), d.h. Sie können gelieferte Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von 27 Tagen nach Erhalt der Ware zurückgeben. Den Sammler-Service können Sie jederzeit durch kurze Info an uns unterbrechen oder ganz beenden. Alle Informationen können Sie in den AGB nachlesen.

Ihre Vorteile durch den Sammler-Service:

• Der Preisvorteil – Sie sichern sich regelmäßige Sparvorteile von bis zu 10% gegenüber dem Kauf von nur einem Einzelartikel
• Sie erhalten im Rahmen Ihrer Edition eine kostenlose Sammelaufbewahrung
• Sie erhalten eine speziell auf die Edition zugeschnittene Besitzurkunde
• Ihr Sammelgebiet ist komplett und lückenlos
• Bei limitieren Editionen sind Sie Einzel-Sammlern gegenüber klar im Vorteil

Unser Service für Sie

FAQ’s und Mehr

Telefonische
Beratung

01805-312-512* *14 Cent/Min. a.d. Festnetz; max. 42 Cent/Min. a.d. Mobilfunk> Jetzt anrufen oder Kontaktanfrage senden
Zuletzt angesehen