Gigantenprägung „20 Dukat Basel 1741“

Art-Nr.: 8201506

statt Fr. 144.50


jetzt Fr. 10,00
Lieferbar innerhalb von 7 Tagen
Alle Preise inkl. 8% MwSt., zzgl. Versandkosten
  • Die teuerste Münze der Schweiz
  • 20 Dukat Basel 1741 als gigantische Neuprägung
  • Enorme Grösse (Durchmesser: 70 mm)
Ja, ich möchte mir unbedingt alle Vorteile und den günstigen Vorzugspreis des Sammler-Service sichern. Ich erhalte unverbindlich und völlig ohne Risiko ca. alle 4 Wochen eine weitere Ausgabe meiner Edition Währungsgeschichte d. Schweiz+ mit 27-tägigem Rückgaberecht zur Ansicht vorgelegt. So sichere ich mir regelmäßige Sparvorteile von bis zu 10%! Diese Vereinbarung kann ich jederzeit (telefonisch oder schriftlich) beenden.

Artikelbeschreibung
Die auf dem Giganten gewürdigte Bündner Dublone im Wert von 16 alten Franken wurde 1813 aus dem Gold des Bergwerks Goldene Sonne in der Graubündner Gemeinde Felsberg am Taminser Calanda geprägt. Schon die Kelten und Römer hatten dort Gold vermutet. Doch erst der Churer Apotheker Georg Capeller betrieb ab 1809 die Goldsuche systematisch und ließ Stollen anlegen. Die Ausbeute war allerdings mager, so dass vermutlich nur 50 bis 100 Dublonen geprägt wurden.

Geprägt wurde das 67,75 Gramm schwere Prunkstück im Jahr 1741; aus welchem Anlass genau, ist heute nicht mehr bekannt, wohl aber als Geschenk. Angefertigt wurde sie von der damaligen Basler Regierung. Dass die Münze unter den Hammer kam, sorgte für Aufsehen unter Sammlern: Das einzige sich im Handel befindliche Original-Exemplar des 20 Dukaten von 1741 stammte aus altem Basler Familienbesitz und wurde im November 2014 für ganze 800.000 Franken versteigert – damit ist sie die teuerste Münze der Schweiz! Geschätzt wurde sie auf etwas mehr als die Hälfte des erzielten Kaufpreises – nämlich auf eine halbe Millionen Franken. Das 67,75 Gramm schwere Goldstück, von dem es ein weiteres, nicht annähernd so gut erhaltenes Exemplar im Historische Museum Basel gibt, zeigt eine längst vergessene Ansicht der Stadt.
Details
Limitierung/Auflage 9.999 Komplett-Editionen Material Kupfer
Gewicht 110 g Ausgabejahr 2015
Abmessungen Durchmesser: 70 mm Qualität Polierte Platte
Zeit 2010 bis 2015 Rückseite Währungsgeschichte
Vorderseite Gedenkprägung 20 Dukat Basel 1741 Veredelung versilbert
Material (Details) Kupfer versilbert mit Teilvergoldung   
Sammler-Service

Wenn Sie einen Artikel inklusive Sammlerservice bestellen, bedeutet dies, dass Sie weitere Ausgaben zu dieser Serie automatisch (zumeist in monatlichen Abständen) zur Ansicht erhalten (Kauf auf Probe), d.h. Sie können gelieferte Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von 6 Tagen nach Erhalt der Ware zurückgeben. Der Kaufvertrag wird bei diesen Editions-Lieferungen ab Erhalt der Ware erst durch Ihre Billigung wirksam, spätestens jedoch nach Ablauf der 6-tägigen Ansichtsfrist. Die Billigung gilt als erfolgt, wenn Sie uns innerhalb dieser Frist weder eine schriftliche Nachricht zukommen lassen, noch die gelieferte Ware zurückschicken. Nach der Billigung steht Verbrauchern darüber hinaus das nachfolgend unter 4. beschriebene Widerrufsrecht uneingeschränkt zu, sodass Sie immer mindestens 27 Tage Zeit haben für Ihre endgültige Entscheidung. Wir behalten uns vor, bereits mit der Startlieferung Ihren ersten Editionsartikel zu versenden - so sparen Sie Versandkosten. In aller Ruhe können Sie jedes Sammelstück prüfen. Sie sammeln nur solange Sie wollen. Sollten Sie von unserem Sammlerservice nicht mehr profitieren wollen, können Sie diesen jederzeit durch kurze Info an uns unterbrechen oder ganz beenden.

Telefonische Beratung